Aktuelle Informationen

Hier erhalten Sie Informationen über Produkte, die CoroWise™-Pflanzensterole enthalten, und können an einer Umfrage zur Entwicklung neuer Produkte teilnehmen.
Jetzt anmelden

In den Nachrichten

Artikel und Fernsehberichte über CoroWise™-Pflanzensterole.

Ihre Meinung


 

Häufige Fragen

Warum sollte ich mir über meinen Cholesterinspiegel Gedanken machen?
Was sind CoroWise™-Pflanzensterole?
Wie senken die CoroWise™-Pflanzensterole meinen Blutcholesterinspiegel?
Funktionieren CoroWise™-Pflanzensterole am besten bei Leuten mit nur leicht erhöhtem Cholesterinspiegel oder profitieren auch Leute mit hohem Cholesterinspiegel?
Wie lange muss ich CoroWise™-Pflanzensterole zu mir nehmen, bevor sich mein Cholesterinspiegel verändert?
Sind CoroWise™-Pflanzensterole ungefährlich?
Wird der Verzehr von Pflanzensterolen von irgendwelchen Behörden oder Gesundheitsverbänden empfohlen?
Wie kann ich mehr CoroWise™-Pflanzensterole zu mir nehmen?
Wo erhalte ich weitere Informationen über Pflanzensterole?
Wurden mit Pflanzensterolen bereits klinische Studien durchgeführt?

Warum sollte ich mir über meinen Cholesterinspiegel Gedanken machen?
Nach Angaben der American Heart Association sind erhöhte Blutcholesterinwerte einer der größten Risikofaktoren für Herzerkrankungen und Herzerkrankungen verursachen 50 % aller Todesfälle in Industriestaaten wie den USA. Tatsächlich haben fast 100 Millionen Amerikaner einen erhöhten Cholesterinspiegel (>200mg/dl). Oft wissen sie es nicht einmal. Der Risikofaktor Cholesterin kann oft durch veränderte Lebensgewohnheiten beeinflusst werden, z.B. eine fett- und cholesterinarme Ernährung mit einem hohen Anteil an Getreide, Obst und Gemüse. Der regelmäßige Verzehr von Pflanzensterolen als Teil einer gesunden, fett- und cholesterinarmen Ernährung trägt ebenfalls auf natürliche Weise zur Vorbeugung gegen Herz-Kreislauferkrankungen bei.

Was sind CoroWise™-Pflanzensterole?
Alle Pflanzen enthalten eine gewisse Menge Substanzen, die als "Pflanzensterole" bezeichnet werden und die auf natürliche Weise den Cholesterinspiegel senken. Es ist jedoch nicht ganz einfach, täglich genug von diesen Nahrungsmitteln zu sich zu nehmen, damit die Menge der verzehrten Pflanzensterole ausreicht, um eine cholesterinsenkende Wirkung zu haben. CoroWise™-Pflanzensterole sind ein konzentrierter Extrakt aus diesen Substanzen und werden aus Pflanzen wie Sojabohnen und Mais gewonnen.

Wie senken die CoroWise™-Pflanzensterole den Cholesterinspiegel im Blut?
Der Körper nimmt die CoroWise™-Pflanzensterole als Cholesterin wahr. Beim Essen konkurrieren die Pflanzensterole mit dem Cholesterin und der Körper nimmt weniger Cholesterin auf. In klinischen Studien führte dies zu einer durchschnittlichen Senkung des "schädlichen" (LDL)-Cholesterins um 8 bis 15%, und das ohne schädliche Nebenwirkungen.

Funktionieren CoroWise™-Pflanzensterole am besten bei Leuten mit nur leichtem Cholesterinspiegel oder profitieren auch Leute mit hohem Cholesterinspiegel?
Je höher der Cholesterinspiegel, desto stärker ist die Wirkung von Pflanzensterolen. Trotzdem können auch Personen mit normalem Cholesterinspiegel von Pflanzensterolen profitieren.

Wie lange muss ich CoroWise™-Pflanzensterole zu mir nehmen, bevor sich mein Cholesterinspiegel verändert?
Eine Veränderung des Cholesterinspiegels ist in der Regel zwei bis drei Wochen nach der Aufnahme von Pflanzensterolen in die tägliche Ernährung erkennbar.
Sind CoroWise™-Pflanzensterole ungefährlich?
Ja. In zahlreichen Studien mit Pflanzensterolen am Menschen haben sich keinerlei negative Nebenwirkungen gezeigt. Einige Studien haben ergeben, dass Pflanzensterole in hoher Dosierung die Aufnahme des Provitamins Betakarotin hemmen. Klinische Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass der Serumspiegel an fettlöslichen Vitaminen, einschließlich Vitamin A, auch bei ziemlich hoher Dosierung von Pflanzensterolen weit im normalen Bereich blieb. CoroWise™-Pflanzensterole können in zahlreichen beliebten Lebensmitteln und Getränken eingesetzt werden. Mit CoroWise™-Pflanzensterolen erleichtert Cargill die gesunde Ernährung.
Wird der Verzehr von Pflanzensterolen von irgendwelchen Behörden oder Gesundheitsverbänden empfohlen?
In den USA empfiehlt das National Cholesterol Education Program (NCEP) des National Heart, Lung, and Blood Institute, das Teil der National Institutes of Health ist, die Verwendung von Pflanzensterolen zusammen mit veränderten Lebensgewohnheiten, um die Senkung des LDL-Cholesterinspiegels mittels der Ernährung zu unterstützen.
Wie kann ich mehr CoroWise™-Pflanzensterole zu mir nehmen?
Achten Sie auf das CoroWise™-Logo. Dieses finden Sie auf zahlreichen Produkten, darunter Minute Maid® HeartWise™ Premium-Orangensaft, Hain Rice Dream®, HeartWise™-Reismilch, Lifetime™-Käse und Nahrungsergänzungsmittel der Marke GNC® Heart Advance™. Cargill arbeitet zurzeit mit einer Anzahl von Lebensmittelherstellern zusammen, die Pflanzensterole in neue und bestehende Produkte aufnehmen möchten.

Pflanzensterole haben ihre cholesterinsenkende Wirkung unter Beweis gestellt und können einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden Ernährung leisten.

Wo erhalte ich weitere Informationen über Pflanzensterole?
- National Cholesterol Education Program (NCEP)
- American Heart Association
- Food and Drug Administration
- National Heart Lung and Blood Institute

Wurden mit Pflanzensterolen bereits klinische Studien durchgeführt?
Phytosterols and Heart Health (Juni 2002)

[ HTML ]

Phytosterole wurden in den vergangenen 50 Jahren in den unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen unter verschiedenen Bedingungen klinisch untersucht. Dabei hat sich zuverlässig gezeigt, dass diese Stoffe den Blutcholesterinspiegel beim Menschen senken können. Der wissenschaftliche Beleg für die gesundheitlichen Vorteile von Phytosterolen ist damit erbracht und Gesundheitsbehörden wie das National Cholesterol Education Program (NCEP) in den USA fangen jetzt damit an, Phytosterole in ihre Ernährungsempfehlungen aufzunehmen (NCEP, 2001).

Weitere Studien

Mehrere in wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlichten Artikel belegen die klinische Wirkung von Phytosterolen bei Personen mit erhöhtem und normalem Cholesterinspiegel:

Cholesterol-lowering effect of spreads enriched with microcrystalline plant sterols in hypercholesterolemic subjects. Christiansen LI, Lahteenmaki PL, Mannelin MR, Seppanen-Laakso TE, Hiltunen RV und Yliruusi JK, 2001. European Journal of Nutrition 40:66-73.

Consumption of tall oil-derived phytosterols in a chocolate matrix significantly decreases plasma total and low-density lipoprotein-cholesterol levels. de Graaf J, de Sauvage Nolting PRW, van Dam M, Belsey EM, Kastelein JJP, Pritchard PH, Stalenhoef AFH, 2002. British Journal of Nutrition 88:479-488

Cholesterol-lowering efficacy of a sitostanol-containing phytosterol mixture with a prudent diet in hyperlipidemic men. Jones, PJH, Ntanios, FY, Raeini-Sarjaz M und Vanstone CA, 1999.American Journal of Clinical Nutrition 69:1144-50.

Solubilization of phytosterols in diacylglycerol versus triacylglycerol improves the serum cholesterol-lowering effect. Meguro S, Higashi K, Hase T, Honda Y, Otsuka A, Tokimitsu I, Itakura H, 2001.European Journal of Clinical Nutrition 55:513-517.

Cholesterol-lowering effects of plant sterol esters and non-esterified stanols in margarine, butter and low-fat foods. Nestel P, Cehun M, Pomeroy S, Abbey M und Weldon G, 2001. European Journal of Clinical Nutrition 55:1084-1090.

A diet moderately enriched in phytosterols lowers plasma cholesterol concentrations in normocholesterolemic humans.Pelletier X, Belbraouet S, Mirabel D, Mordret F, Perrin JL, Pages X und Debry G, 1995.Annals of Nutrition and Metabolism 39:291-95.

Spreads enriched with plant sterols, either esterified 4,4-dimethylsterols or free 4-desmethylsterols, and plasma total- and LDL-cholesterol concentrations. Sierksma A, Weststrate JA und Meijer GW, 1999.British Journal of Nutrition 82:273-82.

Effects of yoghurt enriched with plant sterols on serum lipids in patients with moderate hypercholesterolaemia. Volpe R, Niittynen L, Korpela R, Sirtori C, Bucci A, Fraone N und Pazzucconi F. 2001.British Journal of Nutrition 86:233-9.